Beteiligung der Gemeinde Lenting an der Finanzierung der Arbeitsmarktzulage

Zur Entlastung der Familien und finanziellen Abfederung der Einführung der Arbeitsmarktzulage durch die Stadt Ingolstadt gewährt die Gemeinde Lenting für das Betreuungsjahr 2022/2023 einen einmaligen Zuschuss unter folgenden Voraussetzungen:

 

  • Der Zuschuss wird nur auf Antrag (formloser, schriftlicher Antrag) gewährt und ist nach Ablauf des Betreuungsjahres bis spätestens 30.09.2023 bei der Gemeinde Lenting zu stellen.

 

  • Antragsberechtigt sind nur Eltern, deren Hauptwohnsitz für die Monate der Betreuung in Lenting ist.

 

  • Anspruchsberechtigt sind Eltern, die Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz erhalten. Als Nachweis dient der Wohngeldbescheid.

 

  • Die Höhe des Zuschusses beträgt 50 % der Arbeitsmarktzulage bzw. des Elternbeitragsaufschlags für das Kita-Jahr 2022/2023 für den Zeitraum des Bezugs von Wohngeld.

 

  • Für die Monate September bis Dezember 2022 wird der Zuschuss gewährt, sofern ein Anspruch auf Wohngeld nach den ab 01.01.2023 geltenden Bestimmungen gewährt wird.